Bürgerinformationssystem

Vorlage - CAL/0210_1/19  

 
 
Betreff: Rodaurenaturierung, Teilnahme am Wettbewerb "100 Wilde Bäche für Hessen" (Geänderte Fassung)
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag CDU-Fraktion und AL/Grüne
Federführend:Gremien-Büro   
Beratungsfolge:
Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschuss
26.09.2019 
31. öffentlichen Sitzung des Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschusses geändert beschlossen   
Stadtverordnetenversammlung der Stadt Rödermark Entscheidung
15.10.2019 
28. öffentlichen Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Rödermark ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlagen:
Beikarte 100 Bäche  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt/Begründung:

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

  1. Die Stadt Rödermark beteiligt sich am Wettbewerb „100 Wilde Bäche für Hessen“ um die bisher erfolgreiche Renaturierung der Rodau innerhalb der Gemarkung Rödermarks weitestgehend zu vervollständigen.

 

  1. Die Stadt Rödermark stellt einen Förderantrag bez. der „Richtlinie zur Förderung von Maßnahmen zur Gewässerentwicklung und zum Hochwasserschutz“ (vom 31.1.2017, im StAnz.7/2017, S. 238), um die bisher erfolgreiche Renaturierung der Rodau innerhalb der Gemarkung Rödermark weitestgehend zu vervollständigen.
     
  2. Der Magistrat wird beauftragt, sich mit den anderen Anliegerkommunen der Rodau (Rodgau, Obertshausen und Mühlheim) abzusprechen, mit dem Ziel, einen gemeinsamen Förderantrag auf den Weg zu bringen, um eine weitgehend vollständige Renaturierung des gesamten Verlaufs der Rodau bis zur Mündung in Mühlheim in den Main zu verwirklichen.

 

Abstimmungsergebnis:

 

Zustimmung:

Ablehnung:

Enthaltung: