Bürgerinformationssystem

Vorlage - SPD/0236/14  

 
 
Betreff: Auslobung eines Preises für energieeffizientes Bauen (Berichtsantrag)
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag SPD-Fraktion
Federführend:Gremien-Büro   
Beratungsfolge:
Magistrat Anhörung
Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschuss Anhörung
05.11.2014 
40. öffentlichen Sitzung des Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

Sachverhalt/Begründung:

 

Am 6.12.2011 (Vorlage CAL/0317/11) wurde zu dem im Betreff genannten Thema ein Beschluss der Stadtverordnetenversammlung gefasst. Der Magistrat wurde darin beauftragt,

 

1.      ein Konzept zur Verleihung des Preises der Stadt Rödermark
„Green Building“ (Grünes Gebäude) zu erarbeiten

 

und

 

2.      zeitnah der Stadtverordnetenversammlung das Konzept zur Beschlussfassung vorzulegen.

 

Das Konzept sollte Anreize an die Bevölkerung beinhalten um Bemühungen in diesem Bereich zu verstärken.

 

Die Auslobung eines Preises für besonders zukunftsweisende Neubauten und Sanierungen von Bestandsgebäuden im Wohn - und gewerblichen Bereich in Rödermark war ebenso angedacht. Dieser Preis sollte alle zwei Jahre für besonders energiesparende Projekte durch eine sachkundige Jury vergeben werden.

 

Vorstellbar war auch, den ermittelten Preisträgern als Anerkennung unter anderem eine entsprechend gestaltete Tontafel für die Hauswand zu überreichen.

 

Nach nun fast drei Jahren der Beschlussfassung kann man nicht mehr von zeitnah sprechen. Wir möchten als Antragsteller daher wissen, welcher Sachstand von Seiten des Magistrates zum Beschluss vermeldet werden kann.

 

 

 


Beschlussvorschlag:

 

Der Magistrat wird daher gebeten darüber zu berichten:

 

  1. Ist der Klimaschutzbeauftragte der Stadt mit dieser Aufgabe der Erarbeitung des Konzeptes beauftragt oder wer erstellt dieses?

 

  1. Welche Initiativen des Magistrates hat es bisher in dieser Frage überhaupt gegeben?

 

  1. Wann kann mit der Umsetzung des Beschlusses bzw. der Vorstellung des Konzeptes gerechnet werden?

 

 

Abstimmungsergebnis:

 

Zustimmung:

Ablehnung:

Enthaltung: