Bürgerinformationssystem

Auszug - Antrag der SPD-Fraktion: Veränderung der Ortseinfahrt Nieder-Röder Straße  

 
 
5. öffentlichen Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Rödermark
TOP: Ö 16
Gremium: Stadtverordnetenversammlung der Stadt Rödermark Beschlussart: an Verwaltung zurück verwiesen
Datum: Di, 20.09.2016 Status: öffentlich
Zeit: 19:30 - 21:09 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Halle Urberach (Mehrzweckraum)
Ort: Am Schellbusch 1, 63322 Rödermark
SPD/0216/16 Veränderung der Ortseinfahrt Nieder-Röder Straße
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag SPD-Fraktion
Federführend:Gremien-Büro   
 
Beschluss


Beschlussvorschlag:

 

Der Magistrat wird beauftragt zu prüfen, ob und wie die Geschwindigkeit des fließenden Verkehrs in der die Ortseinfahrt Nieder-Röder Straße durch Baumaßnahmen nachhaltig verringert werden kann.

 

Insbesondere sollen geprüft werden:

 

  1. Eine Versetzung des Ortseingangsschildes bis vor die Einmündung des Seligenstädter Weges (berichtigt „des Karnweges).
  2. Das Anlegen von Fahrbahnteilern ortseinwärts in Höhe des Seligenstädter Weges und ortsauswärts in Höhe der Einmündung des Karnweges (berichtigt „der Straße Am Karnweg“).
  3. Die Kombination o.g. Maßnahmen.

 

 

 

Der Magistrat hat bereits das Versetzen der Ortseinfahrttafeln umgesetzt.

Die vorgetragen Lösungsvorschläge (Fahrbahnteiler) werden an Hessen Mobil weitergeleitet.

Daraufhin wird der Antrag von der antragstellenden Fraktion zurückgenommen.