Bürgerinformationssystem

Tagesordnung - 12. öffentlichen Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Rödermark  

 
 
Bezeichnung: 12. öffentlichen Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Rödermark
Gremium: Stadtverordnetenversammlung der Stadt Rödermark
Datum: Di, 09.10.2012 Status: öffentlich
Zeit: 19:30 - 22:15 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Halle Urberach (Mehrzweckraum)
Ort: Am Schellbusch 1, 63322 Rödermark

TOP   Betreff Vorlage

Ö 1  
Mitteilungen des Stadtverordnetenvorstehers    
Ö 2  
Mitteilungen des Magistrats    
Ö 3  
Anfragen gem. § 16 Geschäftsordnung der Stadtverordnetenversammlung    
Ö 4  
Haushaltsplan 2013
Enthält Anlagen
VO/0252/12  
Ö 5  
Jahresabschluss 2011 der Kommunalen Betriebe der Stadt Rödermark
VO/0213/12  
    VORLAGE
   

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadtverordnetenversammlung stellt gemäß § 5 Nr. 11 EBG den mit uneingeschränkten Bestätigungsvermerk der GBZ Treuhand Hessen AG versehenen Jahresabschluss 2011 des Eigenbetriebes „Kommunale Betriebe der Stadt Rödermark“ fest und erteilt der Betriebskommission und der Betriebsleitung für das Wirtschaftsjahr 2011 Entlastung.

 

Die Gewinne und Verluste der Geschäftsfelder sind wie folgt zu verwenden:

 

 

 

Euro

 

Geschäftsfeld Abfall

Gewinn

236.439,78

Vortrag auf neue Rechnung

Geschäftsfeld Abwasser

Gewinn

582.049,41

Vortrag auf neue Rechnung

Geschäftsfeld Badehaus

Verlust

-624.276,39

Entnahme aus der Rücklage

Geschäftsfeld Betriebshof

Verlust

-269.708,18

Vortrag auf neue Rechnung

Geschäftsfeld Gebäudewirtschaft

Gewinn

29.542,30

Zuführung zur Rücklage

 

Jahresverlust

-45.953,08

 

 

 

 

Abstimmungsergebnis:

 

Zustimmung:

Ablehnung:

Enthaltung:

   
    27.09.2012 - Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschuss
    Ö 2 - ungeändert beschlossen
   

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadtverordnetenversammlung stellt gemäß § 5 Nr. 11 EBG den mit uneingeschränkten Bestätigungsvermerk der GBZ Treuhand Hessen AG versehenen Jahresabschluss 2011 des Eigenbetriebes „Kommunale Betriebe der Stadt Rödermark“ fest und erteilt der Betriebskommission und der Betriebsleitung für das Wirtschaftsjahr 2011 Entlastung.

 

Die Gewinne und Verluste der Geschäftsfelder sind wie folgt zu verwenden:

 

 

 

Euro

 

Geschäftsfeld Abfall

Gewinn

236.439,78

Vortrag auf neue Rechnung

Geschäftsfeld Abwasser

Gewinn

582.049,41

Vortrag auf neue Rechnung

Geschäftsfeld Badehaus

Verlust

-624.276,39

Entnahme aus der Rücklage

Geschäftsfeld Betriebshof

Verlust

-269.708,18

Vortrag auf neue Rechnung

Geschäftsfeld Gebäudewirtschaft

Gewinn

29.542,30

Zuführung zur Rücklage

 

Jahresverlust

-45.953,08

 

 

 

Der Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschuss empfiehlt der Stadtverordnetenversammlung einstimmig, dem Beschlussvorschlag zuzustimmen.

 

   
    09.10.2012 - Stadtverordnetenversammlung der Stadt Rödermark
    Ö 5 - ungeändert beschlossen
   

Beschlussfassung erfolgte unter TO A.

 

Die Stadtverordnetenversammlung stellt gemäß § 5 Nr. 11 EBG den mit uneingeschränkten Bestätigungsvermerk der GBZ Treuhand Hessen AG versehenen Jahresabschluss 2011 des Eigenbetriebes „Kommunale Betriebe der Stadt Rödermark“ fest und erteilt der Betriebskommission und der Betriebsleitung für das Wirtschaftsjahr 2011 Entlastung.

             

Die Gewinne und Verluste der Geschäftsfelder sind wie folgt zu verwenden:

 

 

 

Euro

 

Geschäftsfeld Abfall

Gewinn

236.439,78

Vortrag auf neue Rechnung

Geschäftsfeld Abwasser

Gewinn

582.049,41

Vortrag auf neue Rechnung

Geschäftsfeld Badehaus

Verlust

-624.276,39

Entnahme aus der Rücklage

Geschäftsfeld Betriebshof

Verlust

-269.708,18

Vortrag auf neue Rechnung

Geschäftsfeld Gebäudewirtschaft

Gewinn

29.542,30

Zuführung zur Rücklage

 

Jahresverlust

-45.953,08

 

 

Abstimmungsergebnis:              einstimmig angenommen

 

Zustimmung:              CDU, AL/Die Grünen, SPD, FDP, FWR

Ablehnung:              /

Enthaltung:              /

Ö 6  
Baumaßnahmen in der Halle Urberach - Inanspruchnahme von Verpflichtungsermächtigungen
VO/0254/12  
Ö 7  
Verkauf des Grundstücks Gemarkung Ober-Roden Flur 15 Nr. 540/2, Am Karnweg 44
Enthält Anlagen
VO/0257/12  
Ö 8  
Antrag der Fraktion der Anderen Liste/Die Grünen und der CDU-Fraktion: Liegenschaft Bahnhofstraße 4 - Nutzungsmöglichkeiten
CAL/0261/12  
Ö 9  
Antrag der SPD-Fraktion: Gestaltung der Bildungslandschaft in Rödermark
SPD/0262/12  
Ö 10  
Enthält Anlagen
Abschlussbericht des Akteneinsichtsausschusses zum Kauf des ehemaligen Empfangsgebäudes des Bahnhof Ober-Roden